Femlab

25. - 26.10.2019

Hamburg

Fabrique im Gängeviertel

Ein ExperimentierLabor

Wir schaffen einen experimentellen Raum, in welchem die Teilnehmenden 
gemeinsam mit Referent:innen und Künstler:innen die Utopie eines 
schöneren Lebens für alle erforschen. FEMLAB vermittelt theoretisches 
Wissen, erarbeitet gemeinsam mit den Teilnehmer:innen praktische 
Handlungsstrategien, zeigt künstlerische Betrachtungsweisen und 
Blickwinkel auf Feminismus und will über Partizipation und gemeinsames 
Lernen für mehr Gleichberechtigung im Alltag sensibilisieren.

ALL GENDER WELCOME
Das FEMLAB ist für alle, weil Feminismus uns alle angeht.

Crowdfunding

Viel Lob haben wir bisher bekommen für unser tolles Konzept, Geld von Stiftungen aber leider wenig. Wir selbst arbeiten ehrenamtlich und werden während der Veranstaltung auf die Mithilfe von Supporter:innen angewiesen sein, um den Kongress zu realisieren. Im selbstverwalteten Gängeviertel können wir als Eintrittsgelder nur Spenden nehmen und wünschen uns aber auch den finanziellen Zugang zum Workshopprogramm niedrigschwellig zu halten, sodass alle Zugang haben können. Grade reichen unsere finanziellen Mittel für die Light-Version unserer Idee: Wir können aktuell einen Tag mit vier Workshops veranstalten und eventuell einer kleinen Party. Aber wir wollen mehr: Wir möchten unsere Kongressidee verwirklichen, wir möchten an zwei Tagen miteinander forschen, reden, diskutieren, lernen, wachsen und netzwerken. Wir möchten zwölf Workshops, in denen ihr lernen und ausprobieren könnt, wie es anders gehen kann, wir möchten euch Kurzfilme zeigen, wir wollen, dass ihr euch im Vulva-Zelt selbst kennenlernt, dass ihr Performances anschauen könnt, dass bei Konzerten getanzt wird und später die Party richtig rockt.
Dafür sind wir grade auf eure (finanzielle) Hilfe angewiesen. Sharing is caring. Sagt‘s weiter!

https://www.betterplace.me/femlab-hamburg

64% ( 1.272€ )

Kooperationspartner:innen

Menü schließen